Mittwoch, 19. April 2017

Bücherwanderbox :)

Meine Bücherwanderbox hat den weg zu mir gefunden :)

Leider hab ich vergessen Bilder zumachen vom Anfang der Box, aber das ist nicht so schlimm.
hab nur 2 Bücher wieder bekommen :) was mich natürlich sehr freut. :)



                                                             Das erste Buch was ich aus gepackt habe war Herz aus Glas:

Juli ist wenig begeistert, die Winterferien auf Martha's Vineyard verbringen zu müssen. Auf der Insel trifft sie den verschlossenen David, dessen Freundin bei einem Sturz von der Klippe ums Leben gekommen ist. Bald erfährt Juli, dass ein Fluch für den Tod weiterer  Mädchen verantwortlich sein soll. Eine geisterhafte Stimme beginnt, ihr nachts Warnungen zu zuflüstern. Als sie sich in David verliebt, gerät sie in tödliche Gefahr.














                                                             Das zweite war den Touched: 



Ohne Asher zu sein ist für Remy unvorstellbar, längst hat sie die Grenze zwischen Heilern und Beschützern überschritten. Liebt ihn allen Widerständen zum Trotz. Doch als ihr Großvater Franc sie bittet, ihn zu besuchen, siegt die Neugier. Wer ist der Mann, vor dem ihre Mutter einst floh und der ihren Vater nie kennenlernte? Asher ist misstrauisch und begleitet Remy. Heimlich. Zunächst scheint alles perfekt - bis eine junge Frau ermordet wird. Eine Heilerin. Wer hat sie verraten? Gerüchte machen die Runde. Dann wird Asher entführt, und Remy kann nichts dagegen tun. Soll sie die Hilfe von Gabriel annehmen, Ashers Bruder, der sie nie wirklich akzeptiert hat?











                                                             Das dritte war den Drei Wünsche und ein Dunkler Fluch:

Als die 16-jährige Rose in ihrem Blog drei Wünsche äußert, ahnt sie nicht, dass sich ihr ganzes Leben ändern wird. Plötzlich taucht ein elegant gekleideter Fremder auf und verkündet ihr, dass sie einen adligen Großvater in Frankreich hat, der sie auf sein Schloss einlädt. Schnell findet sie Gefallen an ihrem neuen Leben – und an Charlie, einem bezaubernden Jungen, der ebenfalls ganz begeistert von Rose ist. Aber als sie beginnt, mehr über ihre Familie zu erfahren, wird aus dem Märchen ein Albtraum. Und entsetzt begreift sie, dass ihr jemand nach dem Leben trachtet …









Das Vierte war Damian: 

Lara will ein paar aufregende Tage in Berlin verbringen. Doch hinter der Fassade der Großstadt verbirgt sich eine Welt, in der dunkle Kreaturen einen verbitterten Kampf austragen. Als Lara Damian kennenlernt, weiß sie nicht, dass sich durch ihn eine alte Prophezeiung erfüllen soll. Ein düsteres Familiengeheimnis legt sich wie ein Schatten über die beiden und bedroht ihre Liebe und ihr Leben.













Das fünfte war Mein Leben für Dich :

Simon hat Mist gebaut. Jetzt sitzt sein Bruder seinetwegen im Knast und er selbst steht ohne Geld und Arbeit da. Doch dann bekommt er die Chance seines Lebens: als Bodyguard an der Seite der jungen Hotelerbin Mia.
Mia ist stinksauer, dass ihr Vater sie von ihrem Schweizer Internat genommen hat und jetzt auch noch einen Babysitter für sie engagiert. Darauf hat Mia herzlich wenig Lust und lässt Simon das auch sehr deutlich spüren.
Trotzdem kommen sich die beiden näher. Doch als sich Simons alte Gang einschaltet, wird ihre zarte Liebe auf eine harte Probe gestellt. Und Simon wird klar, dass er tatsächlich sein Leben für Mia gäbe …









                                                            Das sechste war Verstummt:

Selbst der erfahrene Detective Michael Ormewood vom Atlanta Police Department ist schockiert, als er die grausam ermordete Frau vor sich sieht. Das Werk eines krankhaften Serienmörders? Alles deutet darauf hin. Michael wird daher gezwungen, mit Special Agent Will Trent zusammenzuarbeiten, einem Mann, dem er instinktiv misstraut. Und mit der Polizistin Angie Polaski, die verdeckt ermittelt und früher seine Geliebte war – bis sie sein Feind wurde. Nur wenig später verschafft sich das Böse dann Zutritt zu Michaels eigenem Haus. Und längst Vergangenes sickert in die Gegenwart, wie Gift in seine Adern …









                                                            Das siebente war Für jede Lösung ein Problem:

Gerri schreibt Abschiedsbriefe an alle, die sie kennt, und sie geht nicht gerade zimperlich mit der Wahrheit um. Nur dummerweise klappt es dann nicht mit den Schlaftabletten und dem Wodka - und Gerris Leben wird von einem Tag auf den anderen so richtig spannend. Denn es ist nicht einfach, mit seinen Mitmenschen klarzukommen, wenn sie wissen, was man wirklich von ihnen hält! Lach-Therapie für alle Schwarzseher - oder wenn das Leben es mal wieder nicht so gut mit einem meint ...











Das achte war Nele & Paul:

Es roch nach Frau. Ich schlug die Augen auf und lächelte. Bis ich sah, wo ich war. Ein fremdes Schlafzimmer. Über mir hing eine Wanduhr, deren Ticken mich die ganze Nacht genervt hatte. Auf der Kommode neben dem Bett lag kein Zettel. Es duftete nicht nach Kaffee. Niemand küsste mich wach. Niemand legte sich noch mal zu mir. Niemand verpasste mir einen süßen Blick wegen letzter Nacht. Nachts ließen One-Night-Stands einen bisweilen vergessen, dass es nicht die Frau des Lebens war, die da so schön seufzte. Doch das Morgenlicht rückte das Verhältnis zurecht. Bloß zu Besuch. Ich rollte mich aus dem Bett, griff nach meiner Hose und dachte an Nele. Das ist das Problem mit der großen Liebe - sie versaut einen für die kleinen.






Das neunte war Und am Ende wird alles gut:

Fielding Montanna ist tot, weiß es aber noch nicht. Louie Louie steht auf Fieldings Mutter. Und der mysteriöse Moriarty hat seit 23 Jahren nicht geschlafen. So weit, so gut. Bis Fielding und sein Freund Louie Louie einen grandiosen Jungstag verleben wollen. Sie streifen durch die Stadt, besuchen Moriarty in der Kneipe, beobachten Schiffe und entern eine alte Spielhölle. Das Leben könnte so schön sein. Aber da ist noch Sunday, in die sich Fielding Hals über Kopf verliebt hat. Und während die beiden Freunde noch durch die Gegend ziehen und Fielding versucht, mehr über die geheimnisvolle Sunday zu erfahren, versinkt Manhattan in einem Meer aus Schlamm ...









Das Ergebnis der Box sah den so aus:


Ich möchte ich bei Allen Teilnehmern bedanken für die tolle Teilnahme und das dass alles so gut geklappt hat mit dem Verschicken der angegebene Zeitraum zum Tauschen und so weiter, auch das die Regel eingehalten wurden finde ich sehr toll Dank euch dafür :) 
Süß war wie sich alle wirklich daran gehalten haben die Bücher, die sie raus genommen haben Unkenntlich zu machen ich hab echt keine Ahnung welches Buch bei wem gelandet ist und bin ganz gespannt auf eure Beiträge :) 

Zum Schluss möchte ich mich bei allen bedanken nochmal für die ganzen süßen Kleinigkeiten das war super lieb :) vielen vielen dank 
Ihr habt mich wirklich Sprachlos gemacht :) 



Für alle anderen es wird eine Zweite Box geben wann und wie erfahrt ihr auf Instagram und auch auf meinem Blog hier :) 



Kommentare:

  1. Danke nochmal, dass ich teilnehmen durfte! Es hat richtig viel Spaß gemacht und würde es immer wieder machen♥
    Freut mich, dass am Ende so eine interessante Box bei rauskam :)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht echt spannend aus :)
    Schön, dass du mit deinen Leuten so viel Glück hattest :)

    AntwortenLöschen
  3. Es hat Spaß gemacht, liebe Merci! Dankeschön! :-*

    AntwortenLöschen