Mittwoch, 26. April 2017

Rezension zu Throne of Glass- Königin der Finsternis

Titel: Throne of Glass – Königen der Finsternis
Autorin: Sarah J. Maas
Verlag: Dtv Verlag
Erscheinungsdatum: 01.11.2016

Seitenanzahl: 763 Seiten 














Der langersehnte vierte Band
Celaena hat tödliche Wettkämpfe überlebt, ihr wurde das Herz gebrochen, sie hat sich den Schatten ihrer Vergangenheit gestellt und es überstanden. Jetzt kehrt sie zurück nach Adarlan. Aber nicht mehr als Celaena Sardothien, sondern als Aelin Galathynius, Königin von Terrasen. Doch bevor sie ihren Thron besteigen kann, muss sie noch offene Rechnungen begleichen. Da ist zum einen ihr alter Meister, der sie verraten und dem Tod überlassen hat. Und der König von Adarlan, der in seinem grenzenlosen Machthunger die Magie verbannt, ihre Eltern getötet und den ganzen Kontinent unterworfen hat. Eine Aufgabe, würdig einer Kämpferin, würdig einer dunklen Königin.




Endlich es geht weiter :)

Nach dem Celaena sich im dritten Band ihrer Vergangenheit gestellt hat ist sie zurück in Adarlan. Ich finde das sie viel Erwachsener geworden ist, durch das was sie in Wendlyn erlebt hat und das sie ihr Ziel diesmal klar vor Augen hat. Auch Rowan ist zurück, der sich ihren Befehl widersetzt und nach Adarlan reist mit dem Vorwand Lorcan ist hinter ihr her. Die beiden Kämpfen Seite an Seite mit ihrem Cousin Aedion. Aedion taucht das erste mal im dritten band auf und seine Loyalität Aelin gegen über kennt auch diesmal keine Grenzen. Er ist ziemlich Arrogant und Stur von seiner Kampftechnik ganz zu schweigen. Chaol hat im dritten band an Charakter verloren aber in Band 4 sinkt er wirklich echt tief er ist ein richtiger Arsch wieder und gibt Celaena/ Aelin für alles die Schuld was passiert ist und bringt bei einem Erlösungs versuch alle in Gefahr.
Nesryn taucht zum ersten mal auf leider erfährt man nicht viel von ihr außer das sie und Chaol eine gemeinsame Vergangenheit haben und sie eine gnadenlose Bogenschützin ist die auf mehreren Hundert Metern trifft. Ich hab gehofft noch mehr zu erfahren aber das kommt hoffentlich in Band 5 :) 



Auch dieser Teil war Grandios. Wenn man einmal angefangen hat konnte man nicht mehr aufhören, man wollte immer wissen wie es weiter geht. Ich kann euch diese Reihe nur immer wieder empfehlen. Geht auf die reise in eine Welt in der mit sich im reinen sein mehr bedeutet als alles andere.




★★★★★/☆☆☆☆☆




Kommentare:

  1. Liebe Merci,

    Dein neuer Stil für Deinen Blog gefällt mir sehr gut. Wirklich! Schön, dass Du Dich an neue Dinge herantraust. Mutig, gefällt mir.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Danke das freut mich sehr :) ich war mir einfach nicht sicher wie das ankommt :)

    AntwortenLöschen