Freitag, 28. Juli 2017

So blau wie das Funkelnde Meer





Vor einem Jahr traf ich die Liebe meines Lebens. Für zwei Menschen, die nicht an die Liebe auf den ersten Blick glauben, kamen wir dem Ganzen doch sehr nah. Lilah McDonald, umwerfend schön, eigensinnig, stur und in vielen Dingen einfach so wundervoll, dass es Worte nicht beschreiben können. Sie half mir, ins Leben zurückzufinden. Meine Lilah, die mir so viel gab und doch ein Geheimnis vor mir hatte, denn sie wusste, dass mir die Wahrheit das Herz brechen würde. Mein Name ist Callum Roberts, und das ist unsere Geschichte.

Das Cover: 
Das Cover, ist ein sehr schönes, buntes, lebhaftes Cover, was mir sehr gefällt. Ich finde das COver lädt ein richtig auf mit Energie und Emotionen.

zum Schreibstil:
Zum Schreibstil kann ich sagen, dass er für mich sehr angenehm war, aber auch verwirrend durch den Sichtwechsel der mich manchmal echt durcheinander gebracht hat. 

zu den Charakteren:

Lilah mochte ich am Anfang überhaupt nicht, sie kam mir so kalt rüber, aber im laufe wurde sie mir doch sympathisch. Ihr Schicksal war für mich sehr Emotional, doch kann man so was leider nicht verhindern.

Callum war für mich noch sehr Junghaft, noch nicht angekommen im Leben bis er Lilah traf. Lilah hat ihn sehr beeinflusst hatte ich das Gefühl. 

zum Buch:

Das Buch hat mir gefallen das kann ich schon mal sagen, auch wenn ich am Anfang sehr skeptisch war. Es war sehr Emotional und ja ich hab ein paar tränen vergossen. Callum und Lilah´s Geschichte tat mir sehr leid, aber das Schicksal fordert sein Preis, dass es nicht immer schön ist merkt wohl jeder mal am eigenen Leib



Eine definitive Leseempfehlung :) 
Wer das Buch schon gelesen hat kann mir gerne mal seine Meinung mitteilen. 



★★★/☆☆☆☆☆

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen